genitivhäufung

genitive in der trivialliteratur! insbesondere im genre der zeitreiseromanzen, welches sich großer beliebtheit erfreut. eine tatsache, die mir allzu verständlich erscheint, denn schließlich wollen alle frauen mal mit einem achthundert jahre alten schotten ins bett. wirklich alle. ausnahmslos.*
es gibt keine andere erklärung für titel wie diese:
der ring des highlanders, der traum des highlanders, in dem armen des highlanders, das vermächtnis des highlanders, die liebe des highlanders, mit der liebe eines highlanders, das geheimnis des highlanders, die ehre des highlanders, die list des highlanders, das herz des highlanders, das herz eines highlanders, im bann des highlanders, im zauber des highlanders, der zorn des highlanders, der schatz des highlanders, die verlockung des highlanders, das erbe des highlanders, die braut des highlanders, die treue des highlanders, die rache des highlanders, die maske des highlanders, der kuss des highlanders, der geist des highlanders, die rückkehr des highlanders, die heimkehr des highlanders, unter dem schutz des highlanders, das schwert des highlanders, das schicksal des highlanders, die geliebte des highlanders, die tochter des highlanders, die sehnsucht des highlanders, die spur des highlanders, die gefangene des highlanders, der fürst des highlanders und die schwester des highlanders.
bisher dachte ich ja, es könne nur einen geben, aber dem ist offensichtlich nicht so. berücksichtigt man daneben noch herren, die beschrieben werden als
der schwarze highlander, der unsterbliche highlander, der dunkle highlander, highlander meines herzens (welch gefinkelter genitiv!), mein ungezähmter highlander, der widerspenstige highlander, der geheimnisvolle highlander, geliebter highlander, ein highlander auf samtpfoten (es gibt wohl nichts, aus dem man kein katzenbuch machen kann), der stolze highlander,
so wird man feststellen, dass es mindestens fünfundvierzig geben muss. fünfundvierzig mehrhundertjährige schotten, zu denen man sagen kann:
küss mich, highlander,
und nach deren kuss man eventuell dann diesen rat erteilt:
küss niemals einen highlander.
übrigens habe ich keine derartigen bücher über lowlander entdeckt, ebenso keine texte zur alphabetisierungskritik.

* unbequeme wahrheiten müssen niedergeschrieben werden. dafür werde ich mich nicht entschuldigen. außer vielleicht bei meiner mutter.

fernsehromantik

die tagung in marbach war übrigens prima. gar nicht prima hingegen ist die darstellung von romantik im deutschen privatfernsehen:

»Du wolltest von mir was romantisches haben, deshalb hab ich mir überlegt, dass wir zusammen mit einer Kerze Pizza essen und dabei schön romantische Musik hören.«

danach aber kam gleich ein romantiktrainer mit stilechter rosa brille vorbei, der zeigte, wie man salami in herzform aussticht.

eigentlich schrieb gadamer lebensberatungsbücher

in einer stunde über gadamers »wahrheit und methode« sprachen wir heute nicht nur über den memorial-charakter des reformiert-lutheranischen abendmahls, sondern auch über urlaubsziele (an deutschen universitäten lernt man allen unkenrufen zum trotze in der tat etwas praktisches fürs leben, nämlich dieses: wenn der eine in die berge fahren will, der andere aber ans meer, sollte man sich unbedingt darüber verständigen, was genau man unter berge und meer versteht, denn vielleicht wollen beide partner die lofoten bereisen und unterliegen lediglich einem verständnisproblem, das durch intensive gadamer-lektüre ausgeräumt werden kann. und tatsächlich lösten sich, nachdem dieser umstand erschöpfend geklärt war, alle beziehungsprobleme aller anwesenden in luft auf, ich konnte sie regelrecht verpuffen hören. oder vielleicht war das auch das stöhnen meiner banknachbarn, weil wir für nächste woche schon wieder so irre viel lesen müssen).
bei partnerschaftskrisen jeglicher art also einfach mal knapp tausend seiten gadamer lesen, dann erledigt sich alles von selbst. wenn man glück hat, erledigt sich sogar die gesamte beziehung aufgrund von akutem zeitmangel [an dieser stelle eine kleine linguistische serviceleistung: aufgrund mit genitiv, aufgrund von mit dativ].

von den plattmühlen

ich weiß jetzt, dass auch seriöse autoren sätze im fantasy-stil schreiben, also auf seite eins gleich mal ohne erklärung diverse figuren und orte mit adelstiteln und fremdländisch klingenden namen einführen. zum beispiel so: »an einem schönen frühlingsabend kam der junge spanische graf von cesara mit seinen begleitern schoppe und dian nach sesto, um den anderen morgen nach der borromäischen insel isola bella im lago maggiore überzufahren.« recht gelungen finde ich auch diesen satz: »diese zweifache glut hob den malerischen heros zur gestalt eines römischen musengottes empor.«
wer schoppe und dian sind, wird aber kurz darauf erklärt. schoppe ist »die rändelmaschine und der prägstock, der [den jungen grafen] münzt, der glättzahn und die plattmühle, die ihn bohnt, der mann, der ihn regelt«; dian ist »ein grieche von geburt und ein künstler«. außerdem erfahren, was whistonsche kometenkarten und wilkesche magnetische neigungskarten sind, außerdem, dass der bischof von novara einen degen führt.

l´art poor l´art

ich gründe aus langeweile ab und an gerne zeitlich befristete kunstprojekte, die auch wahnsinnig viel aussagen. ungefähr so, wie die überschrift hier.
das letzte mal war ich musikproduzentin und habe unter dem namen foxi thorhammer mit lmms äußerst tanzbare discobeats kreiert und diese dann mit selbstkomponierter zwölftonmusik unterlegt, damit sich das niemand mehr freiwillig anhört. eine einzigartige symbiose aus schöpfung und zerstörung. und so dialektisch, dass hegel neidisch wäre. ich wollte damit irgendwas kritisieren, vermutlich die gesellschaft oder so.

diesmal bin ich performänzkünstler und lese stimmungsvolle gedichte von brentano über liebe, weltschmerz und todessehnsucht, zwischen deren zeilen ich kleine rap-pöbeleien über frauen und geschlechtsteile einfüge. nun bin ich mir nicht sicher, ob ich damit brentano verspotten oder den trivialen romantikbegriff oder geschlechterrollen kritisieren will, die sache ist auf jeden fall höchst bedeutsam.

erkenne deinen nächsten wie dich selbst

einige onlinepsychotest haben es mir endlich verraten:
mein traumjunge ist belesen, einfühlsam, kennt all meine schwächen aus dem effeff wie mein analytiker; ist verständnisvoll, schüchtern, schwer zu haben, mildtätig wie mutter theresa, hat diverse sternzeichen; ist romantisch wie brentano, klug wie da vinci, erklärt mir beim ersten date mathematische formeln und kocht ständig pasta mit acht verschiedenen soßen am strand; ist punk, franzose, gleichzeitig aber auch brad pitt, harmonisch wie mozart, ein märchenheld, rothaarig, nimmt nahrung ausschließlich bei kerzenschein zu sich; ist braunhaarig, crazy wie ein tritonus, ganz normal und der absolute schulschwarm. außerdem heißt er, warum auch immer, maximilian.
bin aber ansonsten zu fünfzig prozent nicht von normalen heterosexuellen zu unterscheiden.

und alles fügte sich zum guten

heute hatte in der eile vergessen, meinen heftchenroman zur arbeit mitzunehmen und musste daher den ganzen tag darben bzw. zeitung lesen und sorgenvoll an die zukunft derer auf schloss frodewart und ihrer zahlreichen nachbarn denken.
jetzt endlich bin ich zuhause und schon sehr darauf gespannt, wie graf eginhard sich aus dem schlamassel mit dem schuldschein herauslavieren wird, in das ihn sein nichtsnutziger bruder waldemar hineinbugsiert hat. ob sein sohn eggo ilsabe, die tochter der gontards, heiraten wird? kann der fesche bursche sich dem feuer der koketten diplomatentochter imogen entziehen? und was geschieht mit imogens pensionatsfreundin, dem firlefanz gilda vom nachbarsgut? wird das schicksal auch hanno, dem sohn des landschaftsrats, und dettmer, dem sohn der lennerts auf trossen, eine frau zugeleiten? und findet vielleicht sogar die baronin von husing ein spätes glück?
ich werde wohl gleich mal vorsorglich den telefonstecker ziehen und mich in die lektüre stürzen.

ich will noch einmal sehen wohl in den tiefen rhein

heute nacht ritt ich den rhein hinauf nach rotterdam. bei cöln machte ich station, dort schlug man mir vor, im damensattel zu reiten, was ich aber ablehnte. in rotterdam traf ich gleich abends einen jüdischen schneider, der einen feinen silberfaden sponn; der sollte mir ein kaddisch auf meine ärmelaufschläge sticken. der schneider kannte mich nicht, so überbrachte ich ihm eine empfehlung meines waffenbruders katz; daraufhin zeigte er sich vertraulich und bestickte er mir bis zum morgengrauen den mantel. trotz des trüben kerzenlichtes wurde es eine ausgezeichnete arbeit, und als ich den schneider bei sonnenaufgang verließ, steckte er mir noch eine botschaft an katz zu. abends in nürnberg führte mich der erste weg zu meinem treuen waffenbruder, doch ich war zu spät, katz war des nachts verstorben. so hatte auch das kaddisch auf meinen ärmeln einen sinn bekommen.

pretty romance (romänz)

habe eine kleine fleißaufgabe über die romantik erledigt und präsentiere nun einen teil meiner mannigfaltigen erkenntnisse.

- sehr romantisch sind cd-sammlungen namens »kuschelrock« und »moments of love«.
(mit mehreren liedern vertreten sein müssen in solchen anthologien phil collins, genesis und chris de burgh. kuschelrock wird grundsätzlich zu zweit im bett gehört. für besitzer einer herkömmlichen cd-sammlung gibt es verschiedenerlei möglichkeiten, diese zu sortieren: alphabetisch nach interpreten, alphabetisch nach alben, chronologisch nach erscheinungsdatum, chronologisch nach kaufdatum, nach farbe der albenrücken, nach genre, alphabetisch nach genre, willkürlich usw. usf.)

- romantiker machen urlaub in romantikhotels.
(romantikhotels zeichnen sich durch winzigkeit, kitschiges ambiente und/oder irrsinnige zimmerpreise aus. in deutschland muss die zimmergröße in drei-sterne-hotels bei einem einzelzimmer mindestens 14qm mit bad betragen, bei doppelzimmern mindestens 18qm. das bad muss einen regulierbaren duschkopf aufweisen, zweimal pro woche muss die bettwäsche gewechselt werden. in einem ein-sterne-hotel dürfen die kleiderbügel nicht aus draht sein. in einem fünf-sterne-hotel muss die zimmerbeleuchtung vom bett aus regulierbar sein. romantikpensionen sind eher selten, nach ihnen sucht man am besten in tirol. romantikjugendherbergen indes sind eine marktlücke, die es zu füllen gilt.)

- romantik bezeichnet eine kunstepoche
(1795 bis 1835. zentrales symbol der deutschen romantik ist die blaue blume aus dem fragmentarischen roman »heinrich von ofterdingen« des novalis. folgende blumen blühen blau: kornblume, vergißmeinnicht, enzian, bergflockenblume, wegwarte, stiefmütterchen, traubenhyazinthe, eisenhut, teufelskralle und ehrenpreis. bedeutende romantische musiker sind beispielsweise schubert, liszt und paganini, letzterer, auch genannt teufelsgeiger,litt angeblich an priapismus und gilt als erfinder der modernen doppelgrifftechnik.)

- das wort romantisch beginnt mit dem buchstaben R.
(bei R handelt es sich ebenso wie bei L um einen liquid. im griechischen entspricht ihm das rho, im hebräischen das resch. R ist das kfz-kennzeichen für regensburg. gemorst wird R als punkt strich punkt, im internationalen morsealphabet heißt R romeo.)

- manche menschen schreiben romantische gedichte.
(romantische laienlyrik ist fast immer schlecht. üblicherweise wird herz auf schmerz gereimt, der reim herz – nerz ist von wesentlich geringerer bedeutung. als unromantisch gilt der reim gefühl – kalkül. modern sind auch reimlose romantische gedichte, die meist aus einer mehr oder weniger sinnvollen aneinanderreihung der worte herz, tränen, sehnsucht, traum, trennung, himmel und meer bestehen. das traditionelle parfümgetränkte rosa papier, auf welches diese lyrischen anwandlungen gepinselt werden, gilt heute als weibisch.)

- der romantikerstreit: candlelightdinner versus mondscheinpicknick
(bei einer eigens für diesen artikel erhobenen umfrage gaben zwei drittel der befragten an, das mondscheinpicknick dem candlelightdinner vorzuziehen. argumente für die wahl des mondscheinpicknicks waren unter anderem, sich weniger bewegen zu müssen, falls man später aufeinander liegen möchte und das passendere ambiente für eine zigarette. das ausschlaggebende argument für die wahl des candlelightdinners war die bequemheit eines stuhls gegenüber einem ungemütlichen picknick, außerdem die möglichkeit, während des dinners eine dvd anzusehen. als unpassendes gericht wurden kartoffeln benannt (»das klingt schon bescheuert: reich mir mal die kartoffeln rüber«). ein umfrageteilnehmer verwehrte sich dagegen und verwies auf die romantik eines kartoffelfeuers am strand. bemerkenswert ist es, dass eine schlechte beleuchtung (kerzen, mondschein) allgemein als romantisch empfunden wird, vermutlich weil es dem aussehen schmeichelt.)

- die farbe der romantik ist rosa.
(rosa ist eine typische mädchenfarbe, die meisten barbiepuppen tragen rosa kleidung. rosa steht auch für schüchternheit, eleganz, hingabe, homosexualität, sentimentalität, zärtlichkeit und harmonie. in katholischen gottesdiensten trägt der priester am dritten advents- und am vierten fastensonntag (gaudete und lätare) eine rosa stola, dies scheint aber nicht mehr in allen gegenden üblich zu sein. außerdem ist rosa der vorname von rosa luxemburg.)

- im wort romantik steckt das wort roman
(bekannte personen mit namen roman: unter anderen roman herzog, roman polanski.
verschiedene romangenres: unter anderem briefroman, kriminalroman, bildungsroman, abenteuerroman, antikriegsroman, historischer roman, spionageroman, liebesroman.
zur zeit werden romanbibliotheken herausgegeben von: süddeutsche zeitung (band eins: milan kundera, die unerträgliche leichtigkeit des seins), bildzeitung (band eins: mario puzo, der pate), brigitte (band eins: per olov enquist, der besuch des leibarztes).
romane in reich-ranickis kanon: die leiden des jungen werthers, die wahlverwandschaften, die elixiere des teufels, der grüne heinrich, frau jenny treibel, effi briest, buddenbrooks, zauberberg, professor unrat, unterm rad, die verwirrungen des zöglings törleß, der prozeß, berlin alexanderplatz, radetzkymarsch, das siebte kreuz, die strudlhofstiege, tauben im gras, die blechtrommel, montauk und holzfällen.)

- es gibt romantikstraßen
(in deutschland sterben jährlich circa 6000 personen im straßenverkehr. die zulässige höchstgeschwindigkeit beträgt für kraftfahrzeuge innerhalb geschlossener ortschaften 50 km/h, außerhalb geschlossener ortschaften 100 km/h, dies gilt für kraftfahrzeuge bis zu einem zulässigen gesamtgewicht von 3,5 tonnen.
europäische staaten mit linksverkehr: großbritannien, irland, zypern, malta.
eine auswahl nichteuropäischer staaten mit linksverkehr: japan, australien, nepal, uganda, swasiland, thailand, bangladesch, trinidad und tobago, kiribati, jamaika und botswana.
an der österreichischen romantikstraße liegen unter anderem maria taferl, ein marienwallfahrtsort mit der wallfahrtskirche schmerzhafte mutter gottes und dürnstein, bekannt durch die burgruine, in der einst richard löwenherz gefangengehalten wurde.)

- ein symbol für romantik ist das herz
(herz ist auch eine farbe auf spielkarten, sowohl im französischen als auch im deutschen blatt. weitere spielfarben sind kreuz (eichel), pik (blatt) und karo (schellen). beim skat hat herz den wert 10, beim schafkopf ist herz im regelfall trumpf.
das menschliche herz besteht aus rechter und linker herzkammer, rechtem und linkem vorhof und herzscheidewand. es schlägt im ruhezustand zwischen 50 und 80 mal pro minute. die erste herztransplantation an einem menschen wurde 1967 durchgeführt.
geflügelte worte und ausdrücke zum thema herz: was immer das herz begehrt, eine herzensangelegenheit, das herzstück, da lacht das herz, die sonne ins herz lassen, das herz brechen, das herz schlägt bis zum hals, ans herz wachsen, das herz am rechten fleck haben, ins herz schließen, auf herz und nieren prüfen, herz haben, sich ein herz fassen, sein herz ausschütten, es tut im herzen weh, von herzen gern, sein herz verlieren, sein herz verschenken, hand aufs herz, da geht einem das herz auf, herzzerreißend, herz aus gold, ein herz und eine seele, herz aus stein, herz auf der zunge tragen.)

brautschau

erhoffte mir dramatische verbesserung meiner flirtstrategie durch virtuelle helferlein .
musste aber zunächst demotivierendes erfahren: »Ach ja, es gibt natürlich noch einen anderen Grund, aus dem sie Ihnen ihre Telefonnummer nicht geben will: Sie hat, so ungern Sie das hören mögen, kein Interesse an Ihnen…«
glücklicherweise auch strategien zur vermeidung des unvermeidlichen (»Wollen Sie mich wirklich einfach so abblitzen lassen?«) und allerlei nützlichen tand (»Falls Sie beide verheiratet sind, oder mit anderen Partnern zusammenleben, werden Sie wohl auch im Hotel landen.«), (»Läuft sie einfach so herum, stürzen Sie am besten auf sie zu, umarmen sie und sagen dann: ›Ich konnte nicht anders.‹«), (»in Punk- und Rockerdiskotheken können Sie lässig eine Zigarette aus dem linken oder rechten Mundwinkel hängen lassen und: ›Na, was ist mit uns!‹ (oder ähnlich) zischen«).

mein lieblingsrat allerdings stammt von einer anderen seite: Beantworten Sie ein Frage mit ja – nicken Sie. Lächeln Sie bei etwas lustigem. Ernstes Thema: Schauen Sie ernst.

(wer darauf nicht von selbst kommt, der sollte sich einer frau lieber nicht zumuten, finde ich)

das beste aber an diesen seiten ist es, dass sie sich ohnehin nicht an mich richten, denn ich bin kein mann, muss folglich nicht fremde menschen zwecks kennenlernen auf der straße anfallen.