keine-schokolade-mehr-fehler

vorhin ist der gefürchtete keine-schokolade-mehr-fehler aufgetreten (hormone und so, you know?), ich also dackelwackel zum supermarkt, kinderschokolade besorgen. jetzt liegt sie im kühlschrank, weil ich gerade beschlossen habe, doch lieber wegen mangel an joghurtgums oder sowas zu verschmachten. blöderweise haben die supermärkte inzwischen zu. naja, vielleicht eh egal, mit joghurtgums wäre ich ja auch nicht glücklich. das hat schon adorno geahnt, der hatte bekanntlich auch öfter mal eine nörgelphase und schreibt über etwas ganz ähnliches, nämlich dass die utopie ohne abbild bleiben muss, denn es ist zwar möglich, einen einspruch zu formulieren, das falsche zu kritisieren; was aber das richtige sei, ist nicht auszumachen, weil sich jedes bild vom richtigen am gegebenen orientieren müsste. kurz gesagt: egal welchen süßkram man besorgt, sich selbst kann man es nie recht machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.