bürgerliche existenz #2

beitrag über »mozartperformance« u.ä. auf arte, dem sender für kultivierte. menschen in müllsäcken (gefertigt aus schwarzplastik, vermutlich ausführung extra stark) gehen umher, nackte personen würgen und versuchen sich an kotzgesten, bei denen keine sekrete fließen (der zwiebeltrick funktioniert da ja leider nicht), zahlreiche individuen besudeln sich und einander mit fleischwaren. fühle mich ungeheuer provoziert. was das den steuerzahler wieder kostet.

(blödsinn. in wahrheit denke ich mir: jedem tierchen sein pläsierchen, jedem kirchenschiff sein kunstbegriff. denn das bürgertum ist ganz tolerant.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.