über gestern abend

ich möchte da nur zwei dinge für eine eventuelle biographie festhalten.
erstens: der satz »könntest du bitte meine hand loslassen?« in all seinen variationen ist mir ein stetiger begleiter auf meinem langen und steinigen weg von kneipe zu weihnachtsfeier zu dubioser privatwohnung und so weiter.
zweitens: wenn leute getrocknete schmetterlingsflügel als lesezeichen verwenden, so finde ich das eher allumfassend abschreckend als sprudelnd originell.

Ein Gedanke zu „über gestern abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.