marmelade im schuh

ich habe am mittwoch meine »intertextuelle bezüge zum alten testament in else lasker-schülers hebräischen balladen«-seminararbeit abgegeben und sehe seitdem in allen dingen intertextuelle bezüge, sogar in schuhen. sah gestern zum beispiel ein mädchen, das trug karierte stoffschuhe mit totenköpfen drauf, und dachte so, hm, die verweist mit diesen schlappschuhen auf badezimmerfliesen aus den achtzigern, das barocke memento mori, außerdem auf gothic novels (vgl. otranto, castle of; otranto liegt in apulien, apuleius ist ein rhetoriker aus karthago, da haben wir dann wieder zerstörung und tod; außerdem shelley, mary + percy; bin zum shelley-aufreißen leider knapp zehn jahre zu alt), piraten und schlechten geschmack. und sankt pauli. dann ein anderes mädchen, welches rote ballerinas mit weißen punkten drauf spazieren führte, die verweist also auf die unglaubliche artenvielfalt im käferreich, außerdem auf den prix de lausanne, und wahrscheinlich hält sie vadim muntagirov für einen begnadeten tänzer. oder nein, das tue ja ich.
dass ich den schein für die arbeit seit heute habe, hat mich kaum geheilt. ich saß heute lange zeit in der bibliothek und studierte darüber, dass lenz in seinen anmerkungen übers theater radikaler war als herder 1773 in habjetztvergessenwo, studierte außerdem conjectures on original composition von young und herders geniebegriff, da ging ein mädchen durch die büchertürme, die trug schuhe, die größtenteils aus einer ums bein geringelten schnur bestanden (also jeweils), und ich dachte mir so, hm, die verweist jetzt aber ganz schön heavy auf die typische mediale darstellung römischer gladiatoren.

2 Gedanken zu „marmelade im schuh

  1. Marmelade im Schuh ist ein heikles Thema. Denn ich habe ein Faible für Damen in engen (Herren)socken und u.a. Marmelade läßt diese exquisite Schau umso grandioser werden. Das Textil wird enger, schmiegt sich beherzter um den Fuß…

  2. Eine nette Betrachtungsweise von Schuhen, gerade wenn man den Gedanken so einen freien Lauf läßt. Dies zaubert ein Schmunzeln auf mein Gesicht und zeigt mir, wie verschieden man die Welt sehen kann und sollte!

Kommentare sind geschlossen.