geschichten aus 2004 (teil1)

14.10.2004
Dank des »von Gottes Gnaden Erwählten Römischen Kaisers, allzeit Mehrer des Reiches, Erblicher Kaiser von Österreich, König von Germanien; Apostolischer König von Ungarn; König von Böhmen, Dalmatien, Kroatien, Slawonien, Galizien, Lodomerien und Illyrien; König von Jerusalem etc.; Erzherzog von Österreich; Großherzog von Toskana und Krakau; Herzog von Lothringen, Salzburg, Würzburg, Franken, Steiermark, Kärnten, Krain und der Bukowina; Großfürst von Siebenbürgen; Markgraf von Mähren; Herzog von Sandomir, Masowien, Lublin, Ober- und Niederschlesien, Modena, Parma, Piacenza, Guastalla, Auschwitz, Zator, Teschen, Friaul, Ragusa und Zara; Gefürsteter Graf von Habsburg und Tirol, Kyburg, Görz und Gradisca; Fürst von Trient und Brixen; Markgraf von Ober- und Niederlausitz und in Istrien; Graf von Hohenems, Feldkirch, Bregenz, Sonnenberg etc.; Herr von Triest, von Cattaro und auf der windischen Mark; Großwoiwode der Woiwodschaft Serbien; Prinz von Berchtesgaden und Mergentheim etc. etc.« darf ich nächsten sonntag das erbe der donaumonarchie hochhalten und ein dem dritten oktobersonntag geziemliches fest feiern. herzlichen dank auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.