der perfekte dinnerplan

wer wie ich am jahreswechsel nichts weiter zu tun hat, kann sich die zeit damit vertreiben, nahezu ununterbrochen dinner for one anzugucken.
schlage hierfür nachstehende menüfolge vor:

kalte vorspeise:
13:35; NDR: dinner for one auf plattdeutsch (aufzeichnung von der reuter-bühne, schwerin)
14:00; HR: dinner for one auf hessisch (neu produziert, volkstheater frankfurt)

suppe:
16:05; NDR: dinner for one
16:20; SR: dinner for one
dazu eventuell brotkörbchen:
16:35; HR: dinner for one auf hessisch

hauptgang:
17:55; NDR: dinner for one
18:50; WDR: dinner for one
19:00; BR und MDR: dinner for one
beilage:
19:25, KIKA: dinner for brot

gemischte käseplatte:
19:40; NDR: dinner for one
21:45; SWR oder SR: dinner for one
mit dekoration:
22:35; HR: dinner for one (schweizer version)

dessert:
23:40; NDR und ORF1: dinner for one
00:02; BR: dinner for one
auf wunsch mit sahne:
00:50; HR: dinner for one auf hessisch

mokka:
02:05; WDR: dinner for one (schweizer version)

(bratengang fällt aus, die foxi lebt vegetarisch.)

wotans wut

ich wurde vor ein paar tagen auf dem alljährlichen weihnachtsklassentreffen nicht nur mit den lebensgestaltungsplänen der leute aus meinem abijahrgang (da sind ziemlich tolle sachen dabei, zum beispiel kuhkrankheiten erforschen und energie aus müll machen) und lustigen geschichten von früher, sondern auch mit der verstörendsten toilettenwerbung seit langem konfrontiert.


[vielen dank an christian s., der mich als erster darauf hinwies.]

recycling (wg. klimawandel)

damit hier nicht so viel kostbare energie verschwendet wird, gibt es heute einen eintrag aus feinstem angehendem recyclingpapier.

Diese Frauen sollten Sie sich merken! 2. Feldweg nach rechts (Weiher). Abfahrt auf Minute »04″. Fragestellung entsteht aus Material heraus; aber besser nicht durch die Welt wandern und darauf warten, von Texten angemurmelt zu werden. Abrechnungsmonat: September 2007. Positionen: 8. Die Busse halten nicht in Heimfeld. Belgischer Prinz im Bademantel.

über gestern abend

ich möchte da nur zwei dinge für eine eventuelle biographie festhalten.
erstens: der satz »könntest du bitte meine hand loslassen?« in all seinen variationen ist mir ein stetiger begleiter auf meinem langen und steinigen weg von kneipe zu weihnachtsfeier zu dubioser privatwohnung und so weiter.
zweitens: wenn leute getrocknete schmetterlingsflügel als lesezeichen verwenden, so finde ich das eher allumfassend abschreckend als sprudelnd originell.