engagement

»Oft erledigen Praktikanten aber auch kostengünstig die Arbeit, die eigentlich von Festangestellten gemacht werden sollte. Dahinter muss nicht immer böser Wille zur Ausbeutung stehen. Denn manch engagierter Kleinverlag wäre wohl anders gar nicht überlebensfähig.« (das ist aus dem spon.)

engagierte kleinverlage in allen ehren, aber es muss eigentlich heißen:
Manch engagierter Kleinverlag wie beispielsweise das Goethe-Institut wäre ohne Subventionierung durch die Eltern der dort »praktizierenden« Mittzwanziger gar nicht überlebensfähig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.